Damen Turnlock Tote Schultertaschen Schwarz Li/Black 44x29x14 cm Coach cbHkS

SKU5788698
Damen Turnlock Tote Schultertaschen, Schwarz (Li/Black), 44x29x14 cm Coach
Damen Turnlock Tote Schultertaschen, Schwarz (Li/Black), 44x29x14 cm Coach

Die Beratung für Connected Business

Die Beratung für Connected Business

Damen Stacy M Drawstring Henkeltaschen Schwarz Onyx O60 27x31x10 cm Furla RrJGE

In Deutschland wollte eine Seniorin ihre Bank zwingen, sie auf Formularen als «Kundin» und «Kontoinhaberin» und nicht als «Kunde» oder «Kontinhaber» anzusprechen. Nun hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass es gibt.

Sein Urteil VI ZR 143/17 begründete der BGH gemäss eigener Leder cross body tashe aus zweiter Hand Paul Smith hPxpxDA
unter anderem wie folgt (mit Hervorhebungen ):

Als Vorinstanzen hatten bereits das Amtsgericht und das Landgericht Saarbrücken die Klage abgewiesen. Die Klägerin hat angekündigt, das deutsche Bundesverfassungsgericht mit der Angelegenheit befassen zu wollen.

Aus anwaltlicher Sicht freut mich das Urteil, weil beispielsweise in Datenschutzerklärungen neben den ausufernden Damen Adele Medium Tote Furla tZpV5dZ
(DSGVO) nicht auch noch alle (möglichen?) Geschlechter berücksichtigt werden müssen. Wir richten uns in dieser Hinsicht aber selbstverständlich immer nach den Wünschen unserer Mandantschaft und verwenden teilweise nur weibliche Personenbezeichnungen.

(Via TELEPOLIS .)

«Die Klägerin erfährt allein durch die Verwendung generisch maskuliner Personenbezeichnungen keine Benachteiligung […]. Maßgeblich für die Beurteilung, ob die betroffene Person eine weniger günstige Behandlung erfährt als die Vergleichsperson, ist die objektive Sicht eines verständigen Dritten, nicht die subjektive Sicht der betroffenen Person. Der Bedeutungsgehalt grammatisch männlicher Personenbezeichnungen kann nach dem allgemein üblichen Sprachgebrauch und Sprachverständnis Personen umfassen, deren natürliches Geschlecht nicht männlich ist (‹generisches Maskulinum›). Ein solcher Sprachgebrauch bringt keine Geringschätzung gegenüber Personen zum Ausdruck, deren natürliches Geschlecht nicht männlich ist.

Der Bedeutungsgehalt grammatisch männlicher Personenbezeichnungen kann nach dem allgemein üblichen Sprachgebrauch und Sprachverständnis Personen umfassen, deren natürliches Geschlecht nicht männlich ist (‹generisches Maskulinum›). Ein solcher Sprachgebrauch bringt keine Geringschätzung gegenüber Personen zum Ausdruck, deren natürliches Geschlecht nicht männlich ist.

Dabei verkennt der Senat nicht, dass grammatisch maskuline Personenbezeichnungen, die sich auf jedes natürliche Geschlecht beziehen, vor dem Hintergrund der seit den 1970er-Jahren diskutierten Frage der Benachteiligung von Frauen durch Sprachsystem sowie Sprachgebrauch als benachteiligend kritisiert und teilweise nicht mehr so selbstverständlich als verallgemeinernd empfunden werden, wie dies noch in der Vergangenheit der Fall gewesen sein mag. Zwar wird im Bereich der Gesetzgebung und Verwaltung das Ziel verfolgt, die Gleichstellung von Frauen und Männern auch sprachlich zum Ausdruck zu bringen. Gleichwohl werden weiterhin in zahlreichen Gesetzen Personenbezeichnungen im Sinne des generischen Maskulinums verwendet […]. Dieser Sprachgebrauch des Gesetzgebers ist zugleich prägend wie kennzeichnend für den allgemeinen Sprachgebrauch und das sich daraus ergebende Sprachverständnis.

03771 2543870 [email protected]

*Fügen Sie bitte meine Nummer zu Ihrem Adressbuch hinzu und schicken Sie mir eine Nachricht.

Lutz Schädlich +49 1707349631 Visitenkarte herunterladen

Geschäftsstelle für Deutsche Vermögensberatung

R.Breitscheid-Str.34 08280 Aue

Leistungsorientiert, menschlich, stark – für diese Werte stehe ich. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie auch Sie davon profitieren.

Mit mir haben Sie einen Coach für alle Finanzfragen an Ihrer Seite. Ganz gleich, wie viel Sie verdienen: Sie profitieren von einem ganzheitlichen Konzept für Ihre Finanzen und sparen dabei bares Geld. Probieren Sie es aus!

Telefon
TrekkingRucksack Aether AG 60 H74 x B30 x T24 cm rot Osprey xnAd1
E-Mail

Treffen Sie Mich

So erreichen Sie mich

Visitenkarte herunterladen

*Fügen Sie bitte meine Nummer zu Ihrem Adressbuch hinzu und schicken Sie mir eine Nachricht.

Lutz Schädlich +49 1707349631 Visitenkarte herunterladen
Gute Gründe

Oft kopiert, doch nie erreicht: unser wegweisendes Konzept der Allfinanzberatung, mit dem wir uns von anderen Beratern im Markt unterscheiden.

Zuhören, verstehen, umsetzen – Vermögensberatung ist immer auch Lebensplanung. Deshalb stehen nicht Finanzprodukte, sondern Ihre Träume, Ziele und Möglichkeiten im Mittelpunkt der Beratung.

Absicherung, Vorsorge und Finanzen: schwierig, dabei den Überblick zu behalten. Die Bank oder ein Versicherungsvertreter decken jeweils nur einen Teil ab. Mit mir haben Sie einen Ansprechpartner für alle Fragen.

Wir arbeiten mit Top-Adressen zusammen, um die besten Angebote für Sie zu schnüren. Unsere Partner bieten hohe Stabilität, ein überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis und besten Kundenservice, wenn es darauf ankommt.

seit für meine Kunden da
4,8 von 5 Sternen durchschnittliche Kundenbewertung
Als Mitglied zu höchster Beratungsqualität verpflichtet

Erfahren Sie mehr über aktuelle Themen aus den Bereichen Alters- und Gesundheitsvorsorge, Geldanlage, Finanzen und Versicherungen. Viel Spaß bei der Lektüre!

Instanziierung von Klassen – mit und ohne Konstruktoren

4. Februar 2011 , von Jack Wolfskin Damen Stiefel dunkelgrau 1RHUBU1 in Open Source , Handtasche Muse Special 4325 Giallo Piquadro QiQ1p1
, Web IT

Mein erster Artikel in unserem Blog befasst sich gleich mit einem sehr technischen Thema aus der Softwareentwicklung und Java-Programmierung. Um keine Zeit mit Floskeln zu verlieren – anschnallen und los gehts!

Es gehört zur guten Praxis der Softwareentwicklung, Klassen zu entwerfen, die sich um genau eine Teilaufgabe des Programms kümmern. Derartige Klassen sind weniger komplex als Klassen, die sich mit mehreren Teilaufgaben befassen. Die Komplexität verschwindet aber nicht einfach, sondern sie wird nur nach außen – zwischen die Klassen – verlagert. Viele triviale Klassen ergeben also ein komplexes Netzwerk von Klassen.

Die Objekte müssen zusammenarbeiten, um größere Aufgaben zu erledigen. Viele Klassen können nicht ohne andere Klassen funktionieren. Diese Abhängigkeit kann man im Code ausdrücken. Ich verwende dazu gerne parametrisierte Konstruktoren. Wenn ein Benutzer einer Klasse sieht, dass es nur einen Konstruktor gibt und dieser die Übergabe bestimmter Paramter verlangt, dann weiß der Benutzer, dass er dort etwas übergeben sollte. Dem Benutzer bleibt ja kaum eine Wahl. Wenn er dem Kontruktor null-Referenzen übergibt, muss er mit Problemen rechnen, sofern dies nicht explizit erlaubt und dokumentiert wurde.

Konstruktoren sind also ein gutes Mittel, um kommunikativen Code zu schreiben und sicherzustellen, dass keine Objekte mit inkonsistenten Zuständen erzeugt werden können. Leider gibt es viele Frameworks, die mit Klassen ohne parameterlosen Konstruktor nicht umgehen können. Beispielsweise muss eine Klasse einen parameterlosen Konsruktor besitzen, um sich Java Bean nennen zu dürfen. Ein anderes prominentes Beispiel ist JPA. Man wird gezwungen, entweder einen entsprechenden Konstruktor einzubauen oder ein anderes Framework zu verwenden.

Es ist schwierig, automatisiert zu ermitteln, welche Parameter an einen Konstruktor übergeben werden sollten. Letzendlich geht es hier um das Thema Dependency Injection. Das soll an dieser Stelle reichen. Ansätze, parametrisierte Konstruktoren automatisiert und generisch aufzurufen, wären ein Thema für einen weiteren Artikel.

Es gibt Aufgaben für die es eine bessere Lösung geben könnte. Insbesondere bei der Speicherung von Daten durch ein Persistence Framework oder der Serialisierung von Daten zur Übertragung über ein Netzwerk, ist es das Ziel, eine exakte Kopie eines Objektes zu erstellen. Dazu muss der innere Zustand des Objektes ausgelesen und an anderer Stelle wiederhergestellt werden. Das ganze sollte im Idealfall möglich sein, ohne den Zustand der Objekte durch Aufruf von Methoden oder Konstruktoren zu verändern.

Es gibt Techniken um genau das zu tun! Beispielsweise instanziiert die Java Serialization API Klassen, auch wenn diese keinen parameterlosen Konstruktor haben. Dabei passiert etwas Magie im Bereich der JVM, denn der JVM sind Aktionen möglich, die der normale Programmierer nicht ausführen kann. Doch es gibt bereits eine Bibliothek, die diese Technik nachahmt und dem Softwareentwickler bereitstellt: Objenesis.

Damen Josy Schultertasche Pink Nude 13x33x28 cm Bags4less TufMr4ewR

http://code.google.com/p/objenesis/

Zu beachten ist bei der Verwendung derartiger Techniken, dass dabei inhärent das Prinzip der Kapselung verletzt wird. Das gilt auch für die Java Reflection API, mit der u. U. von außen auf die privaten Attributen eines Objektes zugegriffen werden kann. Wie anfangs beschrieben, ist die Kapselung ein wichtiges Prinzip der Softwareentwicklung ist. Dennoch gibt es Aufgaben, die den Zugriff auf den internen Zustand der Objekte erfordern. Hier wäre es interessant zu recherchieren, wie diese Techniken einem Teilprogramm zugänglich gemacht werden, während ein anderes Teilprogramm an der Ausübung dieser Techniken gehindert wird. Ein weiteres Themenfeld, das genug Stoff für einen weiteren Artikel böte.

Außerdem ist es von der Implementierung der JVM abhängig, ob eine bestimmte Instanziierungs-Technik funktioniert. Offensichtlich sind diese Techniken nicht standardisiert. Um Objenesis auf verschiedenen JVM Implementierungen nutzen zu können, verfügt Objenesis verfügt über mehrere Instanziirungs-Techniken. Mit einem kleinen Testprogramm lässt sich in kurzer Zeit sicherstellen, ob Objenesis auf einer bestimmten JVM funktioniert.

Dennoch sollte gut überlegt werden, on man diese Techniken überhaupt einsetzt. Zum einen ,weil diese Techniken eben nicht standardisiert sind, zum anderen, weil sich damit die Kapselung umgehen lässt und damit sogar Sicherheitsprobleme auftreten könnten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Damen Mcglbre03157e Weiss Kunstleder Tote Schutz ZeQos8t
2018-01-10T15:51:48+00:00 10. Januar 2018 |

Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtkurs Musik des letzten achten Jahrgangs haben eine eigene Soundcollage erstellt und dazu ein Video gedreht und geschnitten.

Damen Pin up Pop Shopper Weiß Bianco 17x26x355 cm Guess QtFjtNTc
2017-12-20T16:54:21+00:00 20. Dezember 2017 |

Die Kreativklasse macht mit drei aktuellen Kunstprojekten ihrem Namen alle Ehre. Winterhaus Das Ziel war die freie, kreative Gestaltung eines Winterhauses. Die individuellen Ideen haben ein buntes Dorf entstehen lassen. Zu [...]

Jörg Balfanz 2017-12-20T16:19:48+00:00 20. Dezember 2017 |

Am Mittwoch, den 13. Dezember 2017 fand das erste große Azubi-Speed-Dating in der Fritz-Schumacher-Schule statt. Dominik (10d) wurde von seinem zukünftigen Chef zum abgeschlossenen Ausbildungsvertrag gratuliert. Herzlich Glückwunsch! Dank der finanziellen Unterstützung [...]

Jörg Balfanz 2017-12-20T13:46:26+00:00 16. Dezember 2017 |

Nikolausbasar an der Fritz-Schumacher-Schule Am 7. Dezember verwandelte sich die Pausenhalle der Fritz-Schumacher-Schule wieder in einen festlichen Saal, um gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern, deren Eltern, vielen Gästen und vielen Kolleginnen [...]

Jörg Balfanz 2017-12-16T08:11:57+00:00 16. Dezember 2017 |

Internationalen Vorbereitungsklassen beim Sumo-Turnier Am 20. November 2017 haben wir mit den Internationalen Vorbereitungsklassen 5/6a, 5/6b und der Basisklasse unter Leitung von Hanno Eisenlohr im Judo Zentrum in Wandsbek am Sumo-Turnier für [...]

Jörg Balfanz 2017-12-16T07:15:36+00:00 15. Dezember 2017 |

Der Bundeselternrat zieht Bilanz zur Integration von Flüchlingen in Schulen. Am 18. und 19. November 2017 haben Ebrahim Yousefzamany und Fides Schöner an der Jahrestagung des Bundeselternrates teilgenommen. Ebrahim Yousefzamany ist Kulturmittler an unserer [...]

Jörg Balfanz 2017-12-06T12:33:44+00:00 6. Dezember 2017 |

Sac à main en cuir bleu Femme ChapeauTendance 7MYzDff
/ Zur Salzburg-Nachrichten-Startseite [AK+2] / Zur ORF.at-Navigation [AK+3]

Live Stream :

Radio Salzburg

Ganz Österreich

Die Salzburger FPÖ hat am Montag bei der Plakat-Präsentation einen „positiven“ Wahlkampf angekündigt. Man habe es nicht notwendig, Mitbewerber anzupatzen, und wolle in einen „Salzburger Frühling“ starten.

Am Montag stellte die Landes-FPÖ die Plakate für den Landtagswahlkampf vor. Unter einem Porträt der Spitzenkandidatin Marlene Svazek steht „für eine sichere Zukunft“, darüber in dicken, fetten Lettern „Salzburger Frühling“. Insgesamt präsentierten sich Salzburgs Freiheitliche als Heimatpartei. Der Hauptslogan - „Salzburger Frühling“ - sei eine Anspielung auf das Positive, das diese Jahreszeit mit sich bringe, sagte Svazek: „Und genau deshalb auch dieser Spruch, weil wir den Wahlkampf betont positiv anlegen wollen. Ich glaube wir haben es nicht notwendig, dass wir irgendjemanden in diesem Wahlkampf anpatzen“, so die FPÖ-Spitzenkandidatin.

ORF/Jäger

FPÖ-Spitzenkandidatin Marlene Svazek will 20 Prozent bei der Landtagswahl schaffen

Das gegenseitige „Anpatzen“ der Parteien hätten die Wählerinnen und Wähler längst satt, ergänzte Svazek. Als wichtigste Wahlkampfthemen für den 22. April nannte sie Sicherheit, erschwingliches Wohnen und Arbeitsplätze. „Mein persönliches Ziel wäre es, die 20 Prozent zu überspringen. Das wäre das historisch beste Ergebnis, das wir in Salzburg bei einer Landtagswahl geschafft haben. Wenn es dann Platz Zwei ist, wäre es wunderschön, aber 20 Prozent sind einmal das Erste“, sagte Svazek.

20 Prozent für die FPÖ wären ein Zugewinn von drei Prozentpunkten gegenüber der Landtagswahl 2013. Offizieller Wahlkampf-Auftakt der Freiheitlichen ist am kommenden Freitag - Schauplatz ist die Panzerhalle in der Stadt Salzburg.

Publiziert am 12.03.2018

Cosmolite 4RollenTrolley 69 cm black Samsonite FvuuMXfCO

Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden die Buttons aktiv, und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter und Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Informationen an diese Netzwerke übertragen und dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".

Diese Cookies sind für die grundlegenden Funktionen des ORF.at Netzwerks zwingend erforderlich oder dienen dazu, die Nutzung zu messen und zu optimieren.

Hauptsitz

Gagoz 75Postfach 363FL-9496 BalzersTel. 00423 388 19 90 Fax 00423 388 19 91E-Mail:

Kundendienst

Landstrasse 1/3Postfach 446FL-9494 Schaan Tel. 00423 239 70 70 Fax 00423 239 70 79E-Mail:

Hilfreiche Links